“There is no safe place. There is no heaven. Not for us.” There will be, he promised in the darkness, new words written upon his heart. I will make one.
• Get some Inplay-Infos •
Knowledge is power
• GENRE: FREIES FANTASY|MUTANTS

• PLAYSTIL: SZENENTRENNUNG

• ORT: SAN FRANCISCO

• FSK: 18

• JAHR: 2019

• WELCOME TO SAN FRANCISCO •
golden city burdened by history
Willkommen Fremder. Schön, dass du Interesse an unserem Forum hast und dir die Zeit nimmst dich mal umzusehen. Das Forum ist ein freies Fantasy Forum mit dem Thema Metahumans/Mutanten, wobei wir uns von bestimmten Serien, Büchern und Filmen inspirieren ließen.

Hinweis: Anmeldungen ohne Bewerbung werden ohne zu zögern gelöscht!
• THE SQUAD •
blessed with too much power
———————» «———————
your helping hands
'til the end of destiny


Nikolas     Neela

Adira     Geleai

Arsim     Sephy




#1

Rotten Royals - Gang

in Gemeinschaften 15.11.2019 18:19
von WhateverItTakes • 72 Beiträge



WAS IST DIE GANG?

Die Gang ist ein seit gut 35 Jahren bestehender Motorradclub, welcher seine Anfänge in einer Kleinstadt in Georgia hat. Gegründet von zwei irisch stämmigen Brüdern, ihrem Cousin und einigen ihrer Freunde, stand zunächst nur der Protest gegen Spießigkeit und die in ihren Augen zu lasche Politik des Staates gegen Mutanten im Mittelpunkt und das gemeinsame Interesse des Motorradfahrens. Der Club ist gewachsen, hat einige Ableger in den südlichen Bundesstaaten der USA und erstreckt sich somit von der Ostküste bis nach San Francisco an der Westküste und auch heute, 35 Jahre später, hat sich an der Grundidee immer noch nicht viel geändert – Protest gegen die staatliche Mutantenpolitik, Mutanten im allgemeinen, Freude am Motorradfahren und... illegaler Waffenhandel. Im Laufe der Zeit hat sich gezeigt, dass man nicht nur reden, sondern auch handeln muss und mehr und mehr ist der Club in die Illegalität abgerutscht und hat sich zu einer ernstzunehmenden Gang entwickelt. Getarnt als einfacher Motorradclub, als eine Gemeinschaft gleichgesinnter Familienväter, deren Söhne und Freunde, stellen sie nach außen hin ein gutbürgerliches, seriöses Leben dar, während die legalen Geschäft der Anführer und Gründungsväter für den Waffenhandel und der Geldwäsche, lediglich zur Tarnung dienen.

Kurz nach der eigentlichen Gründung in Georgia wurde auch in San Francisco ein Chapter ins Leben gerufen. Aus Liebe zog es den Cousin der beiden irischen Brüder Liam und Iain Sullivan, die den Club in Georgia führten, in die Metropole an der Westküste und baute dort den Club mit einigen Freunden und neuen Gleichgesinnten auf und benutzte sein Baugeschäft zur Tarnung der illegalen Machenschaften. Durch die Unterstützung einiger korrupter und einflussreicher BLADE Leute, allen voran dem Leiter der Institution, Enrique Hawthorne, entwickelte sich der Club zu einer Größe im Waffenhandel in dieser Region. Versorgt durch einen nie enden wollenden Strom ausgemusterter BLADE Waffen, einem offenen Rassismus gegen Mutanten und geschickt geschürtem Misstrauen und Angst in der Bevölkerung, wurde auch diese Gruppierung zu einer ernstzunehmenden Gefahr für Mutanten in der Stadt, da sie nicht davor zurück schrecken, Mutanten gefangen zu nehmen und diese auf dem Schwarzmarkt zu verschachern oder sie für ihre eigenen illegalen Zwecke zu benutzen. Denn neben dem Waffenhandel, dienen auch illegale Rennen und Boxkämpfe von Mutanten, als zuverlässige Einnahmequelle der Gang.


WIE WERDE ICH MITGLIED?

Wenn man nicht bereits durch die Familie zur Gemeinschaft der Gang gehört, kommt man nur über eine Empfehlung oder einem Vorschlag eines Mitgliedes dazu oder wird durch die eigenen Fähigkeiten, direkt von einem Mitglied angesprochen. So finden sich nicht wenige, ehemalige BLADE Soldaten, welche die Einrichtung verlassen haben und durch die Gang mehr oder weniger aufgefangen wurden, in den Reihen dieser wieder. Durch Loyalität und einer Bereicherung für die Gemeinschaft, wird man nach einer durchstandenen Bewährungszeit vollwertiges Mitglied. Die Dauer dieser Bewährungszeit ist abhängig von dem eigenem Engagement und den Fähigkeiten, welche man mitbringt. Ehemalige BLADE Soldaten, welche keine mutantenfreundliche Einstellung besitzen, haben in aller Regel keine Probleme, innerhalb kürzester Zeit vollwertiges Mitglied zu werden. Vollwertige, stimmberechtigte Mitglieder können nur menschliche Männer sein. Mit Aufnahme in die Gang, wird jedoch auch automatisch die Familie des neuen Mitglieds in die Gemeinschaft aufgenommen. So können auch Frauen durch ihre Männer, Brüder oder Väter Mitglieder werden und sich in die Gemeinschaft einbringen. An den illegalen Geschäften werden sie jedoch nicht beteiligt und sie sind nicht stimmberechtigt.


MUTANTEN IN DER GANG?

Als Mutant kann man nicht aufgenommen werden, außer man kommt von BLADE und die Mutation ist nützlich. Dies wird im Einzelfall und im Zuge einer Abstimmung entschieden. Sollte ein Mitglied oder ein Familienangehöriger mutieren, wird ebenfalls über den Verbleib und das weitere Vorgehen abgestimmt. Je nach dem wie nützlich die Mutation ist, wie hoch die Loyalität und die Bindung zur Gang ist, wird über eine Registrierung bei BLADE entschieden. Als Mutant verliert man sein Stimmrecht in der Gang. Anfeindungen von anderen Mitgliedern sind nicht ausgeschlossen.


DIE GEBOTE DER GANG

• es wird absolut nichts nach Außen getragen
• die Loyalität gilt der Gang und der Gemeinschaft – niemand ist allein
• über Entscheidungen, die das Geschäft oder die Gang betreffen, wird abgestimmt – der Präsident hat ein Vetorecht
• jeder bringt sich entsprechend seiner Fähigkeiten, seiner Talente, seines Berufs ein
• Mord, Diebstahl, Betrug untereinander ist verboten und wird bestraft, Auseinandersetzungen untereinander werden ebenfalls intern geklärt, ebenso sind verheiratete Frauen, Verlobte von Mitgliedern tabu
• die Familien, Frauen, Kinder der Mitglieder werden geachtet und geschützt, als wäre es die eigene Familie


DAS GELÄNDE DER ROTTEN ROYALS

In einem mittlerweile eher verlassenem Teil des Industriehafens der Stadt, wurden vor 30 Jahren bereits Grundstücke gekauft und das Gebiet fortwährend erweitert. Das Gelände umfasst mehrere Lagerhallen, ein Bürogebäude und direkten Zugang zum Meer. Es ist komplett eingezäunt und durch verschiedene Sicherheitssysteme vor ungewolltem Zutritt geschützt. Darüber hinaus gibt es patrouillierende Wachen, welche auch die Wasserseite kontrollieren. Auf dem Grundstück findet sich der Sitz des Baugeschäfts und von außen wirkt das Gelände auch wie ein normales Firmengelände einer Baufirma. Die Lagerhallen dienen unterschiedlichen Zwecken und wurden im Laufe der Zeit entsprechend ausgebaut und angepasst. Neben den Lagerhallen für das legale Geschäft, wurde eine Halle zur Auto- und Motorradwerkstatt ausgebaut, wo sich neben der Motorräder der Mitglieder, auch einige Rennwagen befinden. Das eigentliche Clubhaus befindet sich ebenfalls in einer umgestalteten Lagerhalle und beherbergt den Versammlungsraum, einen Fitnessraum mit Boxring, einen großen Gemeinschaftsraum mit Bar, Tresen und angrenzender Küche und Mitglieder haben die Möglichkeit, auch bei vorübergehender Notlage, einen der vollausgestatteten Schlafräume zu beziehen und dort auf dem Gelände zu leben.


KEINE PRIVATEN NACHRICHTEN AN DIESEN ACCOUNT!

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.


disconnected Foren-Chat Mitglieder Online 4
Xobor Forum Software © Xobor